Multimedialer Unterricht am ÖDG

Referenzschule für IT-unterstütztes Lernen

Das Ökumenische Domgymnasium Magdeburg gilt als Referenzschule für zukunftsfähiges, IT-unterstütztes Lernen in Sachsen-Anhalt, ausgestattet mit einer hochmodernen WLAN- und Server-Infrastruktur sowie digitalen Lernwerkzeugen.
Ein Meilenstein des Projektes ist die hochmoderne Server-Infrastruktur, die im ÖDG erstmals eingesetzt wird. Auf interaktiven Tafeln und allen anderen Arbeitsplätzen laufen nur virtuelle Windowsinstanzen auf so genannten Dell Wyse-Clients (Thin Clients). Alle Infrastrukturkomponenten können extern gepflegt werden. Das soll künftig eine zentrale Administration des Landes Sachsen-Anhalt übernehmen.

Bild

IKT Förderung an Schulen

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Zugangs zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und ihres Einsatzes an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt (IKT-RL).

STARK III

Kindertagesstätten und Schulen modernisieren und sanieren, Energie und Kosten einsparen, die kommunalen Haushalte schonen. Das Programm Sachsen-Anhalt STARK III schafft eine angenehme Lernumgebung. Finanziert wird das Programm aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt.

Technologische Details

Grundlegend sollte Schul-IT:

  • sich an industriellen Lösungen orientieren (keine Consumer-Produkte)
  • wartungsarm gestaltet werden sowie professionell administriert werden
  • nicht Aufgabe des Informatiklehrers oder engagierter Eltern sein

Ansprechpartnerin

Bild: Ansprechpartnerin

Melanie Magnucki
StD'in i.E.
Oberstufenkoordinatorin

E-Mail: m.magnucki [at] domschulen-magdeburg.de