Norbertusgymnasium siegt im Primaner-Cup 2017

04.04.2018

In ihrer letzten Schulwoche tragen Abiturienten schräge Kostüme, spielen – zumeist nur in den Pausen – laut Musik, trinken viel und veralbern schließlich die Lehrer. So weit, so sinnlos.

Es gibt jedoch jedes Jahr einen Vormittag, an dem zumindest einige Jungs aus Klasse 12 nüchtern, ausgeschlafen und konzentriert sein sollten, denn dann geht es beim Primaner-Cup darum, welche Schule fußballerisch die Nummer 1 ist. Am 19. April 2017 trafen sich dazu wieder Mannschaften aller Magdeburger Gymnasien und der Integrierten Gesamtschulen. Für das ÖDG traten Michel Neumann (im Tor), Maximilian Hollmann, Andrej Wunder, Alex Wunder, Tim Tüngler, Lukas Jäger, Thomas Müller an. Die Spiele wurden leidenschaftlich, aber stets fair geführt und vermochten das zahlreich erschienene Publikum, dem Hallensprecher Felix Stahlknecht ordentlich einheizte, zu begeistern.

Am Ende stand das Norbertusgymnasium als verdienter Sieger fest. Bleibt zu hoffen, dass der Pokal 2018 wieder in die Hegelstraße 5 wandert.

Peter von Elsner

Bild Bild

Zurück zur Artikelübersicht