Hangout im ÖDG

23.09.2014

Am 22.9.14 war das Domgymnasium Ausrichter eines Events der besonderen Art. Frau Prof. Dr. Ilona Wuschig von der Hochschule Magdeburg-Stendal hatte die Integrationsbeauftragte des Landes, Susi Möbbeck, sowie den Minister für Arbeit und Soziales von Sachsen-Anhalt, Norbert Bischoff, zu einen sogenannten „Hangout“ eingeladen. Die Politiker stellten sich den Fragen der Zuschauer und diskutierten über Integrationspolitik. Zwei Besonderheiten gab es dabei. Einerseits wurden die beiden Gäste von Schülern des Domgymnasiums interviewt, andererseits wurde das „Hangout“ per Livestream übertragen und es bestand die Möglichkeit, über Facebook, Twitter und Co. Fragen zu stellen und sich somit direkt an der Diskussion zu beteiligen. Diese neue Art der politischen Beteiligung wurde von vielen Usern genutzt. Die Fragen wurden dabei von „Social-Media-Assistenten“, ebenfalls Schüler des Domgymnasiums, ausgewählt und an die Moderatoren weitergereicht. Grundsätzlich besteht bei dieser Verfahrensweise keine inhaltliche Einschränkung. Nur wenn es sich um extremistisches Gedankengut handelt, wird diese Frage aussortiert. Ca. eine Stunde diskutierten der Minister und die Integrationsbeauftragte die Fragen der Webgemeinde und waren am Ende sehr positiv gegenüber diesem neuen Format eingestellt. Auch Frau Prof. Dr. Wuschig war zufrieden, sodass man übereinkam, dieses „Hangout“ nicht zu einem Einzelfall werden zu lassen und die Zusammenarbeit fortzuführen.

Hier könnt ihr euch das gesamte Hangout ansehen:
http://die-waehlerischen.de/mitreden/topic/nach-deutschland-fluechten/

(Marko Schulz)

Bild

Zurück zur Artikelübersicht