Domgymnasiastin schafft es in die Nationalmannschaft der IJSO!

25.09.2019

Erstmalig hat es eine Schülerin aus Sachsen-Anhalt, Chantal Schlenther vom Ökumenischen Domgymnasium Magdeburg, in die Nationalmannschaft  der Internationalen Junior Science Olympiade (IJSO) geschafft. Das ist eine herausragende Leistung.

Herzlichen Glückwunsch!

Die besten sechs Teilnehmenden wurden beim Bundesfinale der IJSO in Hannover letzte Woche für das Nationalteam nominiert: Joris Witte aus Frankfurt (Oder),
Nico Enghardt und Richard Kirsch aus Dresden, Konrad Jannes Köhler aus Leipzig, Chantal Schlenther aus Magdeburg und Tim Enders aus Ilmenau.

Anfang Dezember reist die Schülerdelegation dann in Begleitung ihrer Mentorinnen
und Mentoren nach Katar. Dort treffen sie auf 300 naturwissenschaftsbegeisterte
Jugendliche aus 50 Nationen und kämpfen um Gold-, Silber- und Bronzemedaillen.
2020 wird Deutschland selbst Gastgeber sein und den Olympischen Wettbewerb in
Frankfurt am Main ausrichten.

Allen Betreuern und Lehrern herzlichen Dank!

Chantal wünschen wir viel Erfolg!

Mehr erfahren:
Pressemitteilung des IPN Kiel vom 23.09.19

Bild Bild

Zurück zur Artikelübersicht