Ein außerschulisches Projekt

ödg goes

72 Stunden - Uns schickt der Himmel 13.6.-15.6.2013

+++ACHTUNG HILFSEINSATZ+++

Seit Donnerstag, den 06.06.2013, sind viele Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde des Domgymnasiums im Dauer-Hilfseinsatz. Insofern ist die planmäßig für den 13. bis 15.6.2013 angesetzte Aktion ödg goes „72 Stunden - Uns schickt der Himmel“  deutlich früher angelaufen und wird uns länger und intensiver in Atem halten als gedacht.
Aufgrund der vielen verschiedenen Einsatzorte und der vielen kleineren und großen Hilfsaktionen, die weiterhin überall laufen, sehen wir uns außer Stande die angesetzten Termine zu halten. Sollten unsere Kräfte, sei es im kleineren oder größeren Maße, benötigt werden, veröffentlichen wir über die Homepage www.domgymnasium-magdeburg.de bzw. facebook https://www.facebook.com/domgymnasium Ort und Zeit.

WER UNSERE HILFE BENÖTIGT, melde sich bitte unter krufke@domgymnasium-magdeburg,de oder telefonisch im Schulsekretariat: 0391-598030.

Wir werden im Nachgang zu dieser Aktion alle Projekte auf unserer Homepage dokumentieren. Bitte stellt uns dafür eure Kurzberichte und Fotos zusammen und schickt sie an: krufke@domgymnasium-magdeburg.de oder zimmermann@domgymnasium-magdeburg.de.

Die Idee

Eine Herausforderung annehmen,
das ist der erste Schritt, um dieses Projekt mit Leben zu erfüllen. Die Elternschaft und engagierte Kollegen des Ökumenischen Domgymnasiums haben – auch unter den Eindrücken von Erfurt im April 2002 – mit ödg goes eine Plattform geschaffen, die Schüler, Lehrer, Eltern und Freunde des ÖDG außerhalb der schulischen Aktivitäten gemeinsam vor eine Aufgabe stellt.

Sich gemeinsam anstrengen, sich ausprobieren, Neues an sich selbst und Anderen entdecken, miteinander reden, Meinungen und Standpunkte austauschen, Ereignisse des Schuljahres Revue passieren lassen – all das leistet ödg goes.

An einem Sonntag im Juni 2002 starteten über 60 Schülerinnen und Schüler, Lehrer, Eltern, Geschwister und Freunde zum höchsten Gipfel Sachsen-Anhalts. Mit dem Mountainbike oder zu Fuß eroberten sie von Schierke aus den Brocken. Im Sommer 2003 wurde die Elbe in Drachenbooten befahren und für 2004 stand die Flaeming-Skate auf dem Plan.

In 2005 und 2006 absolvierten die Teilnehmer die Magdeburger Nacht bzw. den Spreewald und 2007 bleibt das Projekt in Sachsen-Anhalt und erklimmt den höchsten „Berg“ nördlich von Magdeburg. 2008 ging es mit DKB-Bank nach Berlin in das Olympiastadium zum ISTAF. Im Jahr 2009 ließen sich die Teilnehmer auf ein blinde date ein - es wurde dunkel, wir waren im Salzbergwerk Sondershausen.

ödg goes 2013: 72 Stunden - Uns schickt der Himmel

Lernen findet zu einem großen Teil außerhalb von Schule statt. Die 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) fordert Kinder und Jugendliche heraus, sich mit ihren Talenten einzubringen, Verantwortung zu übernehmen und im Handeln neue Fähigkeiten zu erwerben. Die Sozialaktion fördert soziales Lernen. Soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit und Kreativität werden gefordert und gefördert.

Der Grundgedanke:
„In 72 Stunden machen wir die Welt ein Stück besser.“

Das ÖDG beteiligt sich mit der Aktion: 
„Wie oft schaffen wir 72h Arbeitszeit in sozialen Projekten“

Das ÖDG macht mit, weil

  • wir da helfen wollen, wo es nötig ist und wo es sonst vielleicht niemand tut.
  • es einfach riesig Spaß macht, wenn alle zusammen anpacken.
  • wir damit zeigen können, was Solidarität bewirkt und wie scheinbar Unmögliches durch Kreativität und Know-how aller Beteiligten dennoch gelingt.

    UND

    WEIL WIR GEMEINSAM IN 72 STUNDEN UNGLAUBLICHES SCHAFFEN KÖNNEN!

Berichte und Bilder zur 72-Stunden Aktion 2013 gibt es hier

ödg goes 2010 - Pilgern

Den Auftakt von ökumene rollt werden wir gemeinsam in Berlin am 01./02.05.2010 mit einer großen Aktion ödg goes - Pilgern bestreiten. Wir laden alle herzlich dazu ein. Weitere Informationen im Frühjahr 2010 hier aber schon einige Eckdaten:

  • Anreise nach Berlin am Nachmittag des 01.05.
  • Unterkunft in einer Gruppenunterkunft (Schule) im Kirchentagsstandard
  • Abendprogramm
  • Start der Fahrradtour gegen 09:00 Uhr am 02.05., es geht über Charlottenburg zum Brandenburger Tor und dann über Potsdam nach Brandenburg
  • Ankunft in Brandenburg am frühen Abend und Rückreise nach Magdeburg oder weitere Teilnahme an der Pilgertour

Mehr Informationen über Ökumene rollt gibt es hier

ödg goes 2009 - blinde date

Für ödg goes 2009, 06.06. bis 07.06.09 gab es für die Teilnehmer nur Hinweise, keiner kannte das Ziel der Fahrt.

Nach einigen Runden in Magdeburg und einer Busfahrt durch unbekannte Landschaften Sachsen-Anhalts, hielt der Bus letztlich in Sondershausen und es ging in 3min in 700m Tiefe. Auf offenen LKW gab es eine rasante Fahrt durch die "Unterwelt", unterbrochen von nicht zu fotografierenden Maschinen (der Staub ist der Feind jedes Blitzlichts) und sogar einer Kahnfahrt in knapp 800 m Tiefe. Alle, die das "Wasser" probierten, haben jetzt genügend Salzvorräte für den Rest des Lebens im Körper, alle anderen fragten sich aber auch, was passiert, wenn wir wieder an die Oberfläche kommen, rosten wir?
Kurz vor der Ausfahrt gab Nina ihr wohl tiefstes "Konzert", welches aber bei allen Zuhörern und Frau Kürschner vom MDR Rundfunk toll ankam.
Wieder an der Oberfläche fragten wir uns, wann der Regen weniger wird, nun ja, er wurde es nicht, weder am Nachmittag beim Picknick noch abends beim Grillen. Damit war die SCHÖNWETTERGARANTIE für ödg goes seit 7 Jahren gebrochen, das kann nur einen Grund haben: "Frau S. aus M. war nicht dabei :-("

Im nächsten Jahr haben wir schon Sonne gebucht, freut euch auf ödg goes 2010... Auftaktveranstaltung für "Ökumene rollt" in Berlin am Wochenende 1./2.Mai 2010.

ödg goes ISTAF 2008

66 ödg goes'ler waren in Berlin dabei, sammelten neue Eindrücke im Gespräch miteinander, durften im Berliner Olympiastadion einige Weltklasseleistungen miterleben, ließen den Abend beim gemütlichen Grillen ausklingen und freuen sich auf ödg goes 2009.

ödg goes 2007 ...Kalimandscharo

Samstag, 30.06.2007

Knapp 100 Teilnehmer wagten sich an einem anfangs leicht verregnetem Tag auf die Strecke von Magdeburg nach Zielitz mit dem Ziel, den höchsten Berg nördlich von Magdeburg zu erklimmen. Angekommen am Kalimandscharo schien pünktlich die Sonne und erleichterte den Aufstieg in luftige Höhen.

ödg goes spreewald

Am Samstag, 01.07.06 morgens 06:00 Uhr ging es per Bus in den Spreewald. Vor Ort angekommen standen die Paddelboote für eine „romantische“ Spreewaldtour bereit.

Die Übernachtung fand in der Jugendherberge in Familienzimmern mit 4-Betten und Finnhütten mit 5 Betten statt. Nach einem gemeinsamen Frühstück nahmen wir (wer mochte) am Gottesdienst in der Schinkelkirche Straupitz teil. Ödg goes endete am Sonntag, 02.07.06 nachmittags gegen 16:00 Uhr in Magdeburg.

ödg goes Magdeburg bei Nacht

In der Nacht vom 25.6. auf den 26.6.2005 ließen sich knapp 90 Schüler, Ehemalige, Lehrer, Eltern und Freunde auf das Rätsel ödg goes ein. Mit dem Start um 21.38 auf 42 m Höhe (Jahrtausendturm) begann eine aufregende Nacht. Nach nur kurzer Wegstrecke gab die BigBand des ÖDG ein Mini-Konzert, weiter über die Sternbrücke zogen die Teilnehmer zum ersten Höhepunkt: Nach einem Mitternachtsessen, dankende von der Ratswaage Service GmbH organisiert, erlebten die Teilnehmer eine 30 minütige, beeindruckende Feuershow. Die Sonnenallee im Scala-Kino versuchte alle mitten in der Nacht am Einschlafen zu hindern, bis es erstaunlich früh hell im Dom wurde. Die meisten hatten noch die Kraft für ein abschließendes kleines Frühstück und sogar die Sonne lies sich, wenn auch etwas verspätet, dann doch noch blicken.

ödg goes Flaeming Skate

Am Wochenende 3.-4. Juli 2004 wurde die Flaeming Skate (südlich von Berlin) zur sportlichen Herausforderung. Der 100 km lange Rundkurs (speziell für Inline-Skater und Fahrradfahrer konzipiert und gebaut) wurde von den knapp 100 Teilnehmern erobert. Auf dem Plan standen 32km (!) für die Inliner und bis zu 100km für unsere beiden Superbiker. Nach der körperlichen Anstrengung lockte ein gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer und Grillplatz des „Ersten Skate-Hotel der Welt" in Petkus.

2003: ödg goes Elbe

ödg goes Brocken

Am Sonntag, 09.06.2002, starteten 60 Unerschrockene auf den Weg zum Gipfel. In drei Kategorien (Mountainbike, zu Fuß, per Bahn) wurde von Schierke aus der Brocken erobert.

ödg goes Brocken wurde unterstützt durch: Autohaus Rogge

zurück zur Übersicht